Bedrohte Arten

Schützen wir!

Bedrohte Arten

Schützen wir!

bedrohte Arten

Schützen wir – nicht allein

Manchmal braucht es genau eine bestimmte Pflanze, um zwei Schmetterlingsarten das Überleben zu sichern. Der Große Wiesenknopf sowie der Dunkle und Helle Wiesenknopf-Ameisenbläuling gehen eine solch enge Beziehung ein. Letzterer ist in Sachsen akut vom Aussterben bedroht. Genauso wie der Steinkauz, der bevorzugt in alten Baumhöhlen nistet und dessen Hauptnahrungsquelle Insekten sind. Beides aber, Baumhöhlen und Insekten, verschwinden auch immer mehr. Wiesenknopf-Ameisenbläuling und Steinkauz stehen exemplarisch für zwei von vielen seltenen oder bedrohten Arten, die wir mit unseren Projekten unterstützen.

Dafür benötigen wir auch Ihre Hilfe!

Artenschutz

Projekte am Umweltzentrum Dresden

=

Wildvogelstation

Erste Hilfe für Pechvögel gewähren wir in unserer Wildvogelauffangstation. Haben Sie einen verletzten oder kranken Vogel gefunden?

=

Orchideen

Unser  Artenschutz-Projekt zum Erhalt und Monitoring von einheimischen Orchideenarten.

=

Bedrohte Arten

Bestandsstützende Maßnahmen zum Schutz seltener Wildpflanzen in Sachsen.

BienenBrückenBauen

Das Projekt zielt auf die Verbesserung der Lebens- und Reproduktionsstätten von Wildbienen und soll gleichzeitig Artenkenntnisse vermitteln.

OLGA

Projekt zur Landnutzung an Gewässern und auf Agrarflächen zur nachhaltigen Entwicklung der Region Dresden.

Urbanität & Vielfalt

Ein Artenschutzprojekt, bei dem Dresdner:innen Patenschaften für seltene heimische Wildpflanzen übernommen haben.

=

Rüsselkäferartige

Erarbeitung einer vorläufigen Checkliste für eine Rote Liste der Rüsselkäfer Sachsens

=

Vorklärbecken 2

Auf einer extrem nährstoffarmen und sonnenexponierten Fläche der Stadtentwässerung Dresden haben wir drei Jahre lang ein Monitoring durchgeführt, um zu erfahren, welche Pflanzen mit solchen Standorten in der Stadt klarkommen.

=

Athene noctua

Ein europäisches Projekt im deutsch-tschechischen Grenzgebiet für den vom Aussterben bedrohten Steinkauz.

=

Kleinbiotope Prohlis

Seit vielen Jahren pflegen wir einige Kleinbiotope im Umfeld unserer Außenstelle in Prohlis.

Wir sind da

für alle Arten!

Seit 2007 betreibt das Umweltzentrum mit der Unterstützung und auf dem Gelände der Stadtentwässerung Dresden die größte Wildvogelauffangstation Sachsens. Diese „Notaufnahme“ nimmt verletzte, kranke und hilflose Wildvögel auf und pflegt diese mit dem Ziel der Wiederauswilderung gesund.