Kunstraum Dresden - Ausstellungen

„Neuer Sächsischer Kunstverein e. V."

Eine Kulturgeschichte in Sachsen zwischen Tradition und Moderne.

 

Eine Dokumentation

Der Neue Sächsische Kunstverein e. V. lebt durch den Charme des Miteinander der verschiedenen künstlerischen Genres, dem Hauptaugenmerk gerichtet auf die bildende Kunst sowie Grenzüberschreitenden Projekten.

Vor allem in den 90er Jahren machte der Neue Sächsische Kunstverein e. V. auch überregional auf sich aufmerksam, nachdem er auf Initiative von namhaften Dresdner Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur im April 1990 gegründet und dank großzügiger Spender ein Großprojekt nach dem anderen realisiert wurden. So konnte zum Beispiel schon 1991 eine Woche lang das "1. Dresdner Kunstfest – Ein Prolog“ präsentiert werden. Zum ersten Mal nach 1945 wurde die „Zitronenpresse“ von innen angestrahlt.

Der Verein wollte mit ihrer Leuchtkraft ein Zeichen setzen, Zeitgenössige Kunst sollte an diesem geschichtsträchtigen Ort wieder die ihr gebührende Aufmerksamkeit erhalten. Der „alte“ Sächsische Kunstverein von 1828 um Quandt und Goethe mit seiner Wirkungsstädte im Lipsiusbau an der Dresdner Kunstakademie am Terrassenufer überlebte die Zeit nach 1945 nicht – wurde per Polizeidekret zwangsabgewickelt.

Aus diesem Grund startet dazu eine zweimonatige Sonderschau zur 145-jährigen Kulturgeschichte beider Kunstvereine.

Dazu die Kuratorin und langjährige Geschäftsstellenleiterin Karin Weber:

 „Die Ausstellung dokumentiert die abwechslungsreiche Geschichte der beiden Sächsischen Kunstvereine mit Fotografien, Textblättern zum Mitnehmen, einer Plakatwand, Katalogen, Einladungskarten, der Chronik, den Editionen, Mitgliedsbeiträgen Kunst und Filmen von Ausstellungseröffnungen. Man kann verweilen, stöbern, lesen und sich ein Gesamtbild des Wirkens machen. Vielen ist sicherlich kaum bekannt, dass zum Beispiel der Neue Sächsische Kunstverein e. V. gemeinsam mit dem Künstlerbund Dresden 2009 eine Expertise zum Kunststandort Kraftwerk Mitte in Auftrag gegeben hatte, oder der SACHSEN_ART Preis für junge Kunst in Sachsen einer der wenigen privaten Kunstpreise überhaupt ist.“

2015 feierte der Neue Sächsische Kunstverein e. V. sein 25 jähriges Jubiläum. Die Dresdner Fama bläst den Ruhm der sächsischen Kunst in die Welt. Sie wurde zum Logo (Entwurf: Jürgen Haufe) des Neuen Sächsischen Kunstverein e. V. und seit 2005 ist die Bronzeplastik von Eva Anderson der Wanderpokal der SACHSEN_ART Preisträger für Junge Kunst in Sachsen.

Die Zusammenarbeit mit den sächsischen Kunsthochschulen wird mit ähnlichen Ausstellungsprojekten in den kommenden Jahren fortgesetzt.

Allerdings fragen sich nicht nur Vereinsmitglieder, warum ausgerechnet jetzt der Traditionsverein seine alten Geschichten aufpoliert und den Besuchern präsentiert, gibt es doch eigentlich keinen passenden Anlass dazu. Oder vielleicht doch?

(Quelle Neuer Sächsischer Kunstverein e. V.)

 

 

IMG-20170626-WA0022.jpg
"Neuer Sächsischer Kunstverein e. V." Eine Kulturgeschichte in Sachsen zwischen Tradition und Moderne. Eine Dokumentation.

 

 

Die Ausstellung ist im Kunstraum auf dem Schützenplatz 1 vom 24.06. – 26.08.2017 zu besichtigen.

 

Unser Kunstraum hat für Sie geöffnet:

Dienstag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr

Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsraum und Partner

Seit Mitte 2014 setzen wir gemeinsam mit dem Neuen Sächsischen Kunstverein e.V. (NSKV) im schlichten, trapezförmig zulaufenden Sichtbetonraum auf dem Schützenplatz 1, die Formate "Ausstellungen" und "Veranstaltungen" um. Der Kunstverein und das UZD teilen sich Miete und Nutzung. Jährlich finden Veranstaltungen zu Kunst, Kultur, Natur- und Umweltschutz statt und wollen den Blick für Themen schärfen, die beide Vereine seit Jahrzehnten beschäftigen und über das Viertel, ja über Dresden hinaus von Relevanz erscheinen. Einmal im Jahr gibt es eine gemeinsame Ausstellung des UZD und dem NSVK.

 

 

Quartier-Friedrichstadt (31 von 69).jpg
Tom Umbreit, Geschäftsführer vom Umweltzentrum Dresden und Karin Weber, Leiterin der Geschäftsstelle Neuer Sächsischen Kunstverein

Ansprechpartner
Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.  
Schützengasse 16 18
01067 Dresden
Telefon: 0351/4 94 33 83
 
Das Jahresprogramm des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V. finden Sie unter:

NSKV.gif
     

Adresse

Veranstaltungsort Kunstraum Dresden

Schützenplatz 1
01067 Dresden