Kunstraum Dresden - Ausstellungen und Vermietung

Unser Kunstraum hat für Sie geöffnet:

Dienstag bis Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr

Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr geöffnet.

Unser Kunstraum für IHRE Veranstaltungen:

Außerhalb der Galerieöffnungszeiten kann der Raum für Veranstaltungen angemietet werden.

Der Schützenplatz 1 befindet sich im Erdgeschoss der ersten Neubauten in diesem Gebiet, gegenüber dem Volkshaus. Große Fenster zur Straße laden dazu ein, einen Blick in die Räume zu werfen. Der Kunstraum bietet Platz für ca. 60 Personen bei Vorträgen oder für ca. 40 Personen bei Seminaren oder Konferenzen.

Raummiete:
Vormittag (ca. 8.00 – 13.00 Uhr): 45,00 EUR
Nachmittag (ca. 13.00 – 18.00 Uhr): 45,00 EUR
Abend (ca. 18.00 – 24.00 Uhr): 90,00 EUR

Die Raummiete ist mehrwertsteuerfrei.

Gemeinnützige Vereine können den Raum zu Sonderkonditionen mieten.

Veranstaltungsraum und Partner

Seit Mitte 2014 setzen wir gemeinsam mit dem Neuen Sächsischen Kunstverein e.V. (NSKV) im schlichten, trapezförmig zulaufenden Sichtbetonraum auf dem Schützenplatz 1, die Formate "Ausstellungen" und "Veranstaltungen" um. Der Kunstverein und das UZD teilen sich Miete und Nutzung. Jährlich finden Veranstaltungen zu Kunst, Kultur, Natur- und Umweltschutz statt und wollen den Blick für Themen schärfen, die beide Vereine seit Jahrzehnten beschäftigen und über das Viertel, ja über Dresden hinaus von Relevanz erscheinen. Einmal im Jahr gibt es eine gemeinsame Ausstellung des UZD und dem NSVK.

Quartier-Friedrichstadt (31 von 69).jpg
Tom Umbreit, Geschäftsführer vom Umweltzentrum Dresden und Karin Weber, Leiterin der Geschäftsstelle Neuer Sächsischen Kunstverein

 

"Ausstellung Bestandsaufnahme Teil 2"

Arbeiten auf Papier aus dem Kunstbestand des Neuen Sächsischen Kunstvereins e. V.

Künstler*innen: Franz Zadnicek, Hubertus Giebe, Dieter Krull, Rose-Maryjke Weiss, Thorsten Fleischer, Beate Domansky, Rita Geissler, Renate Tost, Karola Smy, Gudrun Trendafilov, Kerstin Franke-Gneuß, Michael Lange, Gregor Torsten Kozik, Roland Hensel, Michael Vogler, Johanna Dobbelt, Andrea Türke, Peter Sylvester, Katrin Feist, Gudrun Brückel, Wolfgang Smy, Meta Keppler, Dirk Heerklotz, Michele Cyranka, Annerose Schulze, Leonore Adler, Ines Lehmann, Frank K. Richter-Hoffmann, Dieter Weise, Reinhard Springer, Florian T. Keller, Anton Paul Kammerer, Tina Flau, Hirschvogel, Richaaard, Sandra Collee, Frank Voigt, Werner Lieberknecht, Jochen Rohde, Hartmut Trache, Dottore, Karl Heinz Adler

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von 41 Künstlerinnen und Künstlern mit 45 Arbeiten: künstlerische Druckgrafiken, Mischtechniken auf Papier, Zeichnungen, Collagen und Fotografien. Im Jahr 2000 ergab sich eine Satzungsänderung. Der Aufruf des Bundesverbandes Bildender Künstler und des Bundesverbandes Deutscher Galerien "Kunst braucht Gunst!" wurde in die Tat umgesetzt und Künstlerinnen und Künstlern wurde es gestattet, den jährlichen Mitgliedsbeitrag, der heute 60 Euro beträgt, in Form von Kunstwerken abzugelten. Mit den Jahren entstand eine umfängliche Sammlung, die Zeichnungen, Gemälde, plastische Arbeiten, künstlerische Druckgrafiken und Künstlerplakate umfasst, ergänzt durch Schenkungen. Mit dieser Ausstellung wird ein kleiner Einblick in den Kunstbestand des Neuen Sächsischen Kunstvereins vermittelt. Der stilistische Bogen ist weit gefasst, von der linearen Abstraktion bis zur expressiven Figuration. Die Ausstellung bietet die Möglichkeit der Begegnung mit bekannten und weniger bekannten sächsischen Künstlerinnen und Künstlern.

            

IMG-20180418-WA0001.jpg
Eröffnung Karin Weber
                    
IMG-20180418-WA0000.jpg
Eröffnung Gabriel Jagieniak / Akkordeon

Die Ausstellung ist im Kunstraum auf dem Schützenplatz 1 vom 13.04. – 08.06.2018 zu besichtigen.

(geschlossen ganztägig am 19.04. / 1.05. / 10.05. / 16.05.; geschlossen ab 17:00 Uhr am 18.04. / 25.04 / 02.05. /08.05. / 9.05.)

Weitere Termine innerhalb der Ausstellung:

Montag, 16.04.2018 um 17:00 Uhr Führung durch die Ausstellung

Freitag, 04.05.2018 um 19:00 Uhr Kunstsammler im Gespräch

Sonntag, 27.05.2018 um 11:00 Uhr Kunstorte im ländlichen Raum – Eine Begegnung

Montag, 28.05.2018 um 17:00 Uhr Führung durch die Ausstellung

Mittwoch, 06.06.2018 um 19:30 Uhr „TANGENTIALE_ART“ – Projektvorstellung für Künstlermitglieder
(Änderungen und Erweiterungen des Rahmenprogramms der Ausstellung vorbehalten.)

Ansprechpartner

Umweltzentrum Dresden
Johannes Hofmann
Schützengasse 16
01067 Dresden

Telefon: 0351/4 94 35 01
Telefax: 0351/4 94 34 00
E-Mail: info(at)uzdresden.de

Adresse

Veranstaltungsort Kunstraum Dresden

Schützenplatz 1
01067 Dresden

Partner

Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.  
Schützengasse 16 18
01067 Dresden
Telefon: 0351/4 94 33 83

 
Das Jahresprogramm des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V. finden Sie unter:

http://www.saechsischer-kunstverein.de/

NSKV.gif