Umweltbibliothek Dresden

Unser Buch des Monats - September 2017

Harte Kost  : wie unser Essen produziert wird ; auf der Suche nach Lösungen für die Ernährung der Welt / Valentin Thurn ; Stefan Kreutzberger. - München : Ludwig, 2014. -
320, [16] S. : Ill., graph. Darst.

"Journalist Stefan Kreutzberger und Filmemacher Valentin Thurn begeben sich auf eine weltweite Suche nach zukunftsfähigen Lösungen für eine Nahrungsmittelproduktion, die Mensch und Tier respektiert und die knappen Ressourcen schont. Sie besuchen Visionäre aus den zwei gegnerischen Lagern der industriellen und der bäuerlichen Landwirtschaft, treffen Biobauern und
Nahrungsmittelspekulanten, besuchen urbane Gärten und Industrieschlachthöfe, Insekten- und Genlachsfarmen. Die Geschichten, die hinter unseren Lebensmitteln stehen und die die Autoren auch in einem Film präsentieren, sind oft so unfassbar, dass man den Glauben an das Gute im Menschen verlieren möchte - doch die Fülle an Gegenvorschlägen zeigt deutlich: Wir haben einen enormen Handlungsspielraum, wir können etwas verändern. Wenn wir es wollen."

 

Bild für Buch des Monats September ausgeschnitten.jpg
Das Buch zum Kinofilm "10 Milliarden - Wie werden wir alle satt?" Foto: pixabay.com

 

Im Herzen des Hauses: Info-Pool und Forschungsort für Kinder

Seit 1995 beherbergt unser Haus in der Schützengasse die Umweltbibliothek. Mit Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden für Stadtteilentwicklung wurde sie von 2009 bis 2010 einer Komplettsanierung unterzogen und mit einem Glasdach ausgestattet. Im April 2010 zog die Bibliothek dann in den Lichthof des Eingangsbereiches.

Sie ist damit häufig die erste Anlaufstelle im Umweltzentrum und bietet ihren Nutzern viel Platz zum Lesen und Recherchieren. 3.700 Mitglieder können aus einem Bestand von ca. 6.000 Medien auswählen: Bücher, Landkarten, Zeitschriften, CDs und DVDs, Veröffentlichungen von Vereinen, Behörden und Forschungseinrichtungen nicht nur zu Themen des Natur- und Umweltschutzes.

Medienkisten zu Umweltthemen sowie Bildungstage für Vor- und Grundschüler zur Leseförderung runden das Angebot der Umweltbibliothek ab.

Benutzung
Angebote
Kontakt

Rita Hesse-Wieck

Telefon: 0351/4 94 33 55
Email: umweltbibliothek(at)uzdresden.de

Öffnungszeiten

Montag Donnerstag
10.00 Uhr 18.00 Uhr

Freitag
10.00 Uhr 14.00 Uhr

Am 2. und am 30. Oktober 2017 ist die Umweltbibliothek geschlossen.