Umweltbibliothek Dresden

Unser Buch des Monats - Mai 2017

Verbietet das Bauen! : eine Streitschrift! / Daniel Fuhrhop. - 2. Aufl. - München : Oekom, 2015. - 189 S.

"Daniel Fuhrhop räumt schonungslos mit Mythen auf: Passivhäuser sind eben nicht ökologisch und der Neubau von Wohnungen ist alles andere als sozial. Zudem liefert er innovative und mutige Ideen, um Altbauten zu erhalten, Leerstand zu beseitigen und unsere Städte neu zu beleben." (Verlagsinfo)

Fuhrhoop Baustelle.jpg
"Mit 50 Werkzeugen gegen Abriss und Leerstand." * Foto: pixabay.com

 

Im Herzen des Hauses: Info-Pool und Forschungsort für Kinder

Seit 1995 beherbergt unser Haus in der Schützengasse die Umweltbibliothek. Mit Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Eigenmitteln der Landeshauptstadt Dresden für Stadtteilentwicklung wurde sie von 2009 bis 2010 einer Komplettsanierung unterzogen und mit einem Glasdach ausgestattet. Im April 2010 zog die Bibliothek dann in den Lichthof des Eingangsbereiches.

Sie ist damit häufig die erste Anlaufstelle im Umweltzentrum und bietet ihren Nutzern viel Platz zum Lesen und Recherchieren. 3.700 Mitglieder können aus einem Bestand von ca. 6.000 Medien auswählen: Bücher, Landkarten, Zeitschriften, CDs und DVDs, Veröffentlichungen von Vereinen, Behörden und Forschungseinrichtungen nicht nur zu Themen des Natur- und Umweltschutzes.

Medienkisten zu Umweltthemen sowie Bildungstage für Vor- und Grundschüler zur Leseförderung runden das Angebot der Umweltbibliothek ab.

Benutzung
Angebote
Kontakt

Rita Hesse-Wieck

Telefon: 0351/4 94 33 55
Email: umweltbibliothek(at)uzdresden.de

Öffnungszeiten

Montag Donnerstag
10.00 Uhr 18.00 Uhr

Freitag
10.00 Uhr 14.00 Uhr

Am Freitag, den 26.05.2017, ist die Umweltbibliothek geschlossen.